PDF-Ausgabe
Glaube erlebt

Ökumenisches Taizégebet in der Alten Kirche

Die Evangelische Kirchengemeinde Wellinghofen und die Katholische Gemeinde Heilig-Geist laden an jedem 4. Donnerstag im Monat um 19 Uhr zum Taizégebet in die Alte Kirche ein.

An den Gebeten nehmen ganz unterschiedliche Menschen teil - junge und ältere. Die unterschiedlichen Konfessionen erleben wir in unseren Gebeten nicht als etwas Trennendes, sondern im gemeinsamen Gebet erfahren wir, wie sehr wir zusammen gehören. Das Schlüsselwort der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé, die Frère Roger 1940 im südburgundischen Dorf Taizé ins Leben rief, ist Versöhnung. Zuerst natürlich mit Gott, dann mit mir selbst und mit meinen Mitmenschen. Das aber bedarf der Stille und inneren Einkehr. Die Taizé-Gebete bestehen darum aus meditativen Liedern mit wenig Text, Abschnitten aus der Heiligen Schrift, einem meditativen Text zum Nachdenken, freien Fürbitten und vor allem einem intensiven Hören auf Gott bei viel Stille und Kerzenschein.

Ansprechpartner:
Niels und Annette Back (Tel. 462688)
und Ursula Höchstetter (Tel. 462246)