PDF-Ausgabe
Trauung

Wenn Sie sich kirchlich trauen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an den/die für Ihren Pfarrbezirk zuständige/n Pfarrer/in. Er bzw. sie wird dann einen Termin für ein Traugespräch mit Ihnen vereinbaren. Bitte melden Sie sich außerdem bei unserer Küsterin Frau Claudia Königstein (Tel.: 0163/3474132, E-Mail: kuester@evangelisch-in-wellinghofen.de), die die Trautermine für die Alte Kirche koordiniert.

Wenn Sie möchten, können Sie vor dem Traugespräch schon mit dem Aussuchen eines Trauspruches beginnen, der so etwas wie ein Motto für ihre Ehe darstellt. Eine Auswahl an möglichen Sprüchen aus der Bibel finden Sie unter www.trauspruch.de. Selbstverständlich sind Ihnen die Pfarrer bei der Suche gerne behilflich.

Häufige Fragen im Zusammenhang mit einer kirchlichen Trauung:

Darf der Ehepartner katholisch sein, wenn ich evangelisch heiraten will?

Ja. Gehört ein Ehepartner zur katholischen Kirche und ein Ehepartner zur evangelischen Kirche, kann eine evangelische Trauung stattfinden. Der katholische Ehepartner sollte sich aber mit seinem Priester in Verbindung setzen, damit die Trauung auch von der katholischen Kirche als gültig anerkannt wird (Erteilung einer Dispens). Der katholische Ehepartner behält dann seine Rechte in der katholischen Kirche.

Gibt es eine ökumenische Trauung?

Genau genommen gibt es keine ökumenische Trauung. Es gibt entweder eine katholische Trauung mit Beteiligung eines evangelischen Pfarrers/einer evangelischen Pfarrerin, oder eine evangelische Trauung mit Beteiligung eines katholischen Geistlichen. Die Trauung muss also kirchenrechtlich bei einer der beiden Konfessionen geschlossen werden. In der Regel ist das die Konfession, in deren Kirche die Trauung stattfindet. Zur Vorbereitung des Traugottesdienstes muss das Brautpaar mit den Pfarrern beider Konfessionen sprechen. Ein Konfessionswechsel eines der Ehepartner wird heute weder von der evangelischen noch von der katholischen Kirche verlangt.

Kann ein geschiedener Mensch kirchlich ein zweites Mal heiraten?

Ist ein Ehepartner geschieden, liegt die Entscheidung über eine kirchliche Trauung in der seelsorglichen Verantwortung des Pfarrers oder der Pfarrerin. In der evangelischen Kirche ist eine Scheidung kein grundsätzliches Hindernis für einen neuen Anfang auch unter dem Segen Gottes.

Weitere Fragestellungen zur Trauung finden Sie in dem Internetprogramm der Evangelischen Kirche in Westfalen beantwortet.

Kalender
Oktober - 2018
S M D M D F S
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11
12
13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 24
25
26 27
28
29
30
31  
Freitag, 12. Oktober 2018
11:42 - Feier zur Jubelkonfirmation
Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem bunten Programm hat am 30. September die Feier der Jubelkonfirmation stattgefunden.
Donnerstag, 25. Oktober 2018
19:00 - Ökumenisches Taizé-Gebet in der Alten Kirche
Die Evangelische Kirchengemeinde Wellinghofen und die Katholische Gemeinde Heilig-Geist laden am Donnerstag, 25. Oktober um 19 Uhr zum ökumenischen Taizégebet in die Alte Kirche ei...
Sonntag, 28. Oktober 2018
15:00 - Offene Alte Kirche
Am Sonntag, 28. Oktober, ist die Alte Kirche wieder von 15-17 Uhr geöffnet. Der Arbeitskreis Offene Kirche bietet um 16 Uhr eine Führung an.
Dienstag, 30. Oktober 2018
19:30 - Am Ende das Nichts?
Der Bibelkreis befasst sich an drei Abenden mit der Frage, was nach dem Tod kommt,.