Vikarin Mirjam Westermann (ab 10.3.2021: Mirjam Konrad)

Liebe Gemeinde Wellinghofen,
hier schreibt Ihre und Eure neue Vikarin. Dass ich Vikarin bin, bedeutet, dass ich mein Studium der evangelischen Theologie mit dem ersten Examen abgeschlossen habe und nun in der Gemeinde den praktischen Teil meiner Ausbildung zur Pastorin absolviere. Den Anfang habe ich von Oktober bis Februar am Goethe-Gymnasium gemacht, nun bin ich seit einem guten Monat hier in Wellinghofen bei meiner Mentorin Annette Back. Abgesehen davon besuche ich regelmäßig das Predigerseminar in Wuppertal.
Mit dem Berufswunsch Pfarrerin setze ich das Handwerk meiner Mutter fort. Durch sie habe ich zu Hause all die großartigen und herausfordernden Seiten dieses Berufs kennengelernt. Währenddessen hat sich mein Vater, ein gelernter politischer Bildungsreferent, um den Haushalt und meine beiden kleinen Geschwister und mich gekümmert.

Nach meinem Abitur 2011 habe ich erst noch ein wenig mit Theaterpädagogik herumexperimentiert und bin dann von meiner kleinen Heimatstadt Vlotho zum Theologiestudium ins große Berlin gezogen. Eine Leidenschaft fürs Theater ist aber geblieben und ich würde mich sehr freuen, damit in der Gemeinde gelegentlich zu arbeiten. In Berlin habe ich mich nicht nur mit den alten Sprachen abgekämpft und meine Liebe zum wissenschaftlichen Arbeiten entdeckt, sondern auch meinen Freund kennengelernt, der im letzten Oktober wegen meines Vikariats mit mir zusammen nach Dortmund gezogen ist. Nach dem Grundstudium hat es mich dann wieder in die westfälische Heimat verschlagen. In Münster habe ich mein Hauptstudium durchlaufen, wobei mein Herz insbesondere an der Ethik und an der Philosophie hängt. Meine Examensarbeit habe ich zum Thema „Selbstbestimmung im Alter“ geschrieben. Mit den mündlichen Prüfungen habe ich im letzten September mein Studium abgeschlossen.

Jetzt gerade freue ich mich sehr auf die Gemeindezeit! Diejenigen von Ihnen und Euch, die ich schon kennengelernt habe, zum Beispiel beim Weltgebetstag, haben mich sehr herzlich willkommen geheißen und ich fühle mich hier sehr wohl. Umso bedauerlicher finde ich es, dass es mir wegen Corona gerade nicht möglich ist, mehr Menschen aus der Gemeinde persönlich kennenzulernen. Stattdessen arbeite ich jetzt mit meiner Mentorin daran, das Online-Angebot der Gemeinde zu erweitern, damit niemand in diesen Zeiten gänzlich auf ein geistliches Gemeindeleben verzichten muss. Neben Schule und Uni habe ich mich schon vielseitig in der Kirche engagiert, insbesondere in der Konfirmandenarbeit und auf gemeinsamen Festen. Neben diesen alten Favoriten freue ich mich jetzt besonders auf die Arbeit mit anderen Altersgruppen, insbesondere Kindern und Senioren.

Also dann, bis hoffentlich ganz bald oder schon jetzt im Internet und bis dahin Gottes Segen,
Mirjam Westermann

Tel. (01511) 0479400
Mail: m.westermanndontospamme@gowaway.evangelisch-in-wellinghofen.de