Konfirmation

Der Konfirmandenunterricht wird von der Pfarrerin bzw. dem Pfarrer des Pfarrbezirkes erteilt, in dem die anzumeldenden Kinder ihren Wohnsitz haben. Die Teilnahme an einer anderen Unterrichtsgruppe ist nur in besonders begründeten Fällen möglich.

Die Konfirmandenkurse beginnen jeweils nach den Sommerferien. Zuvor werden evangelische Kinder, die bis zum 31.8. des Jahres ihr 12. Lebensjahr vollendet haben, von uns angeschrieben und eingeladen. Sollte Ihr Kind keine Einladung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den/die für Ihren Pfarrbezirk zuständige/n Pfarrer/in oder an das Gemeindebüro.

Die Taufe ist keine Voraussetzung zur Teilnahme am Konfirmandenunterricht. Noch nicht getaufte Konfirmanden werden innerhalb der knapp zweijährigen Unterrichtszeit oder spätestens bei der Konfirmation getauft.

Allerdings werden nicht getaufte Kinder nicht automatisch von uns angeschrieben. Wenn Ihr Kind nicht getauft ist, aber gerne am Konfirmandenunterricht teilnehmen möchte, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro, damit Sie ein Einladungsschreiben erhalten.

Weitere Fragestellungen zur Konfirmation finden Sie in dem Internetprogramm der Evangelischen Kirche in Westfalen beantwortet.